3. Musiktage 2004

Entstehung einer Eigenkomposition

Während 4 Tagen erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit dem Komponisten Alfons Karl Zwicker kurze Eigenkompositionen. Themen und Inhalte werden gemeinsam gesucht und festgelegt. Über zeichnerisches und bildnerisches Gestalten finden wir den Schlüssel zu den musikalischen Ausdrucksformen wie Tonauswahl, Tonlängen, Lautstärken, Rhythmus und Klangfarben. Fragen der Notation müssen gelöst werden - so, dass die neuen Kompositionen beim Schlusskonzert uraufgeführt werden können. Eine Partiturenausstellung gibt Einblick in die neuen Stücke. Die Teilnehmenden erfahren den Entstehungsweg eines Musikstücks - von der Idee über die Notation bis hin zum Einstudieren und der erstmaligen Aufführung.

Leitung:
Gerhard Oetiker, Violoncello
Patrick Kessler, Kontrabass

Gast: Alfons Karl Zwicker, Komponist

Gerhard Oetiker

Ekkehardstrasse 2

9000 St.Gallen

E-Mail: goetiker@sunrise.ch

Tel. +41 (0)71 245 41 40